Häufige Fragen u. Antworten

Wann suche ich mir eine Hebamme? Wozu brauche ich eine Hebamme?

- auf der sicheren Seite bist du, wenn du dich nach deinem ersten Frauenarztbesuch mit Feststellung der Schwangerschaft bei mir meldest-bitte hierzu das Kontaktformular nutzen

- ich melde mich dann bei dir und bespreche mit dir deine Betreuungswünsche ( Im Rahmen eines vereinbarten Termins, bei dir zu Hause oder in meiner Praxis- Dauer ca. 1 Stunde)

- du überlegst dir, in welcher Form ich dich betreuen soll-

: ob Vor-und Nachsorge

oder in Kombination aller 4- 8 Wochen zur Vorsorge durch mich und Frauenarzt im Wechsel*

nur Nachsorge

Vorbereitungskurs

oder alles im Paket zusammen

 

Betreuung in der Schwangerschaft (Vorsorge)*

 

Die Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft können nicht nur beim Gynäkologen, sondern stattdessen auch (vollständig oder im Wechsel) durch eine Hebamme durchgeführt werden.

Vorsorgen durch eine Hebamme finden entweder in der Hebammenpraxis oder bei Ihnen zu Hause statt.

Die Kosten übernehmen bei gesetzlich Versicherten die Krankenkassen.

Hinweis: Ihr betreuender Gynäkologe hat weder finanzielle noch haftungstechnische Nachteile, wenn Sie Vorsorgeuntersuchungen bei einer Hebamme wahrnehmen!

 

Muss ich einen Kurs zur Vorbereitung machen?

- diese Entscheidung überlasse ich dir- wenn ja schau unter der Rubrik Kurse nach

- ich empfehle allen Frauen die sich unsicher sind einen Kurs

- Gerade der Austausch mit anderen Schwangeren kann sehr hilfreich für dich sein

- Inhalte wie: Behördengänge und die Ausstattung für dein Kinderzimmer sowie die Grundlagen einer Geburt und der Umgang mit Wehen und Atmung, sind sehr hilfreich

 

Wann ziehe ich meine Hebamme zu Rate in der Schwangerschaft?

- du gibst mir das Signal wenn du einen Beratungsbedarf hast- das kann telefonisch sein oder wir vereinbaren einen Termin zur Beratung bei dir zu Hause

 

Wann gebe ich meiner Hebamme Bescheid wenn mein Kind geboren wurde?

- so schnell wie möglich !

- bitte melde dich via Telefon oder Mail bei mir wenn dein Kind auf der Welt ist, damit ich den Wochenbettbesuch planen kann!

- die meisten Frauen verlassen nach 2-3 Tagen die Klinik um nach Hause zu fahren

- den Entlassungstag gebe ich euch Zeit um in Ruhe zu Hause anzukommen- am folge Tag ( außer das ist ein Sonntag) komme ich dann bei euch in der Regel vorbei

 

Was passiert bei den Nachsorgeterminen?
- ich berate dich individuell zu verschiedenen Themen wie - Stillen, Wickeln, Wundheilung, Gewichtszunahme, Tragen usw.

- natürlich schaffen wir in den Besuchen nicht immer alle Fragen auf einmal zu klären, daher legen wir für jeden Besuch einen Schwerpunkt fest der zu diesem Zeitpunkt relevant ist!

 

Was mache ich, wenn meine Hebamme nicht da ist und ich Sorgen habe?

- außerhalb der Termine rufst du mich am besten bei Problemen an

- ich arbeite von Mo.-Fr. von 8-18:00/ am Wochenende rufst du mich bitte nur in dringenden Fällen an oder wendest dich direkt an die Kinderklinik oder den Kreißsaal- auch Hebammen brauchen eine Erholungspause :-)

- bei Unsicherheiten fährst du jederzeit in die Klinik und musst mich vorher nicht fragen

 

Wann melde ich mich für weitere Kurse in der Stillzeit an ?

- ich biete Babymassage- und Rückbildungskurse an

- je nach Nachfrage kommen die Kurse zustande

- aktuelle Termine sind immer auf meiner Homepage zu finden

- in den Nachsorgen, bietet sich immer die Gelegenheit direkt über die Kurse zu reden und sich somit bei mir anzumelden- ansonsten erfolgt die Anmeldung über das Kontaktformular!

 

Wie lange kommt die Hebamme zu uns nach Hause?

- die ersten 8-12 Wochen besuche ich dich

- je nach Bedarf und Fragen, komme ich in dieser Zeit häufiger oder weniger

- nach 8 Wochen ist die Nachsorge abgeschlossen und ich komme nur noch bis zur 12. Woche auf Bedarf ( wenn du dich bei mir meldest)

- nach den 12 Wochen, darf ich noch 2-4 mal zu dir kommen wenn nötig. Um zb. Themen wie Breikost, Zahnpflege oder Abstillen mit dir zu besprechen

 

Was ist, wenn ich einen Termin mit der Hebamme verschieben oder Absagen muss?

- das kommt immer auf den Grund an

- Hebammenarbeit bedeutet für mich Arbeit- daher Termine bitte bis 24h vorher bei mir absagen oder anfragen ob es Zeitlich verschiebbar ist

- Termine auf Grund von Besuch o.ä. kann ich leider nicht berücksichtigen-da die Hebammenhilfe in den ersten Wochen an erster Stelle stehen sollte

 

Was ist wenn meine Hebamme ausfällt ?

- ich kündige Urlaub rechtzeitig an

- ich habe eine Vertretungsregelung

- sollte es mal vorkommen, dass während meines Ausfall`s keine Vertretung möglich ist ( leider haben wir akuten Hebammenmangel) dann wende dich bitte an die Klinik und den Kreißsaal, welche Rund um die Uhr erreichbar sind!